Sommerkonzert mit VLC Feldkirchen "Singan is unsa Lebn"

Nach einer über 2 Jahre langen Pause durfte der Chor der Kärntner in Graz wieder in voller Pracht auf der Bühne stehen, und das auch gleich zu einem besonderen Anlass.

Unter dem Motto "Singan is unsa Lebn" fand am 21. Mai 2022 das gemeinsame Konzert der Kärntnerchors mit dem Volksliedchor Feldkirchen in der ausverkauften CMA Carinthischen Musikakademie Stift Ossiach statt. Instrumental begleitet wurde der Abend vom Harfenduo Abelina Stieger & Julia Kräuter sowie von Thomas Trinkl am Keyboard. Durch den Abend führten Sebastian Lassnig und Hannes Slamanig.

Zu diesem Anlass hat sich unser Chorleiter Stefan Gruber wie immer etwas Besonderes einfallen lassen. Vom Kärntnerlied über klassische Klänge bis hin zur Popmusik war alles dabei. Ebenso vielseitig gab sich der Volksliedchor Feldkirchen unter der Leitung von Renate Altmann. Zum krönenden Abschluss gaben die beiden Chöre noch zwei gemeinsame Lieder zum Besten und mit „Neigen sich die Stunden“ dirigierte Renate ihr letztes Lied als Leiterin des Volksliedchor Feldkirchen. Die Allroundmusikerin begleitete den Chor die letzten 10 Jahre mit all ihrer Energie und Innovation. Doch alles Gute hat auch einmal ein Ende und es sei an der Zeit neue Kapitel aufzuschlagen, so Renate. Es war dem Chor der Kärntner eine große Ehre bei diesem emotionalen Abschied mitgewirkt zu haben.

Nach dem netten Beisammensein machte sich der Chor der Kärntner wieder zurück auf den Weg nach Graz. Nach diesem erfolgreichen Abend ist die Vorfreude für das Sommerkonzert am 25. Juni in der Grazer Schutzengelkirche besonders groß.

Katrin Jelinek

24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen