top of page

Frühlingserwachen

Mit´n Winter wert´s går und die Kärntner haben natürlich genügend Liedmaterial, um damit jährlich ein gesamtes Konzert zu füllen. Von gefühlvoll bis zu lustig heiter, ein bunt gemischtes Programm perfekt abgestimmt für den Frühlingsbeginn.


Am Freitag, den 22. März luden die Chöre der Kärntner in Graz unter der Leitung von Stefan Gruber zum zweiten Mal infolge zum Frühlingserwachen in den Grazer Minoritensaal ein. Dabei handelt es sich um den Nachfolger des „Fest der Stimmen“ welches rund 20 Jahre lang immer im Herbst stattfand.


Natürlich bringt ein Konzert wie dieses besonders viel Freude, wenn man alte Bekannte wieder sieht. Nicht nur im Publikum, sondern auch auf der Bühne. Daher war es natürlich wieder eine besondere Ehre Hans Mosser als Sprecher mit dabei zu haben. Mit Witz und pfiffigen Anekdoten führte dieser gekonnt durch den Abend. Der 8Gsong unter der Leitung von Leitung Gernot Fladnitzer war ebenfalls mit dabei und konnten unter anderem mit berührenden Liedern wie „Dås Lebm mit dir“ begeistern. Für instrumentale Untermalung sorgte auch dieses Jahr das Morli-Quartett. Die Geschwisterpaare Mölschl und Jamnig sorgten mit ihrem außerordentlichen Talent und selbst komponierten Stücken für erstklassige Unterhaltung. Ein grandioser Abend prall gefüllt mit moderner und traditioneller Kärntner Liedkultur.


Kaum hat der Frühling begonnen, steht auch schon bald der Sommer wieder vor der Tür. In diesem Sinne möchten wir sie herzlichst zu unserem Sommerkonzert am 14.Juni in der Grazer Schutzengelkirche einladen. Wir freuen uns auf ihr Kommen!


9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page